Heute noch im Programm

Thaliaweg 17a
12249 Berlin
Anfahrt
Telefon: 030 - 774 34 40
Fax: 030 - 766 800 54

Die Kinokasse öffnet 20 Minuten
vor der 1. Vorstellung


Folge uns auf Instagram
Folge uns auf Facebook



AGB Onlinekauf

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Ticketverkauf

Hinweise:
Die Online Buchung auf thalia-berlin.de verkauft Tickets und andere Dienstleistungen der

Thalia Kino

Kaier-Wilherlm-Strasse 71
12247 Berlin

Im Folgenden Thalia Kino genannt.

Der Verkauf der Tickets und der Einzug der Zahlung erfolgt durch die Cineweb GmbH, Duisburg, die Erbringung der Leistungen erfolgt durch Thalia Kino.

1. Geltungsbereich der AGB

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der CINEWEB GmbH als dem Verkäufer von Kinotickets im Bereich des Online-Ticketings für THALIA KINO und den Kunden.

1.2 Kontaktdaten
CINEWEB GmbH

Schifferstr. 200
47059 Duisburg
Tel: 0203 - 30597 0
Fax: 0203 - 30597 99
E-Mail: helpdesk@cineweb.de

1.3 Die AGB gelten für alle Lieferungen und Leistungen (einschließlich der Informationen und der Erteilung von Auskünften) durch CINEWEB. Die Verkäufe sämtlicher durch CINEWEB über die Internetseite www.thalia-berlin.de angebotener Tickets oder sonstige Artikel im Rahmen der Kinoticketbuchung erfolgen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von THALIA KINO und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CINEWEB in der jeweils aktuellen Fassung. Entgegenstehende oder von diesem AGB-Regelwerk abweichende Bedingungen wird hiermit widersprochen, es sei denn, THALIA KINO und CINEWEB stimmen diesen ausdrücklich zu. Diese Zustimmung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen. Dies gilt auch dann, wenn im Rahmen der Auftragserteilung auf die AGB des Kunden verwiesen wird und CINEWEB seine Leistung vorbehaltlos durchführt.

1.4 Mit der Bestellung einer Eintrittskarte oder durch den Erwerb eines Gutscheins oder sonstiger Artikel oder der Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Durchführung einer Sonderveranstaltung erkennt der Kunde diese AGB im Rahmen des Vertragsverhältnisses als rechtlich bindend an.

2. Kauf von Eintrittskarten, Reservierungen

2.1 Der Kunde erwirbt beim Online-Ticketing Eintrittskarten von CINEWEB. Dabei handelt es sich um von THALIA KINO herausgegebene Eintrittskarten. Der Begriff der „Eintrittskarte“ umfasst im Folgenden auch sogenannte „eTickets“ (Ziffer 2.4). Der Anspruch der Leistungserbringung entsteht demnach direkt gegenüber THALIA KINO. Der Kaufpreis setzt sich aus dem von THALIA KINO erhobenen Ticketpreis zuzüglich einer ggf. von THALIA KINO erhobenen Online-Buchungsgebühr zusammen.

2.2 Bei einer Buchung von Tickets über das Online-Ticketing-System geht das Angebot für den Vertragsschluss vom Kunden aus. Der Preis je Kinoticket sowie der Endpreis der Bestellung werden dem Kunden vor Abschluss des Bestellprozesses angezeigt. Vor Absendung des Angebots erhält der Kunde die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellter Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern.
Nach Abschluss des Bestellvorgangs und nochmaliger Prüfung der Angaben gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages durch Auslösung des Buttons "Jetzt kaufen" ab. Sofern CINEWEB das Angebot des Kunden annimmt, bestätigt sie dies durch eine E-Mail, welche gleichzeitig die Angebotsannahme darstellt. Für die Annahmeerklärung gilt in der Regel eine Frist von 24 Stunden nach Eingang des Angebots.

2.3 Gekaufte bzw. reservierte Eintrittskarten müssen vom Kunden mit der elektronisch zugesandten Buchungsbestätigung an der Kinokasse abgeholt werden. Bei einem Onlinekauf ist dazu eine Legitimierung durch eine entsprechende Abholnummer und auf Verlangen. die Vorlage des benutzten Zahlungsmittels (Kreditkarte, EC-Karte) oder eines amtlichen Lichtbildausweises notwendig.

2.4 Nutzt das jeweilige Kino das sogenannte „eTicket-Verfahren“ berechtigt in der Regel bereits die Vorlage der Buchungsbestätigung zum Einlass. In diesem Fall muss der Kunde kein zusätzliches Ticket an der Kinokasse oder an einem Abholautomaten abholen. Zum unmittelbaren Einlass muss die Buchungsbestätigung einen Barcode enthalten. THALIA KINO behält das Recht über das zum Kauf verwendete Zahlungsmittel oder einen amtlichen Lichtbildausweis die Identität des Käufers festzustellen.

2.5 Hat der Kunde beim Onlinekauf ermäßigte Eintrittspreise in Anspruch genommen, so sind an der Einlasskontrolle entsprechende Nachweise für seine Berechtigung (z.B. Studentenausweis etc.) vorzuzeigen. Kann der Nachweis zur berechtigten Inanspruchnahme von Ermäßigungen nicht erbracht werden, muss das erworbene eTicket an der Kinokasse komplett storniert und neue (nicht ermäßigte) Kinotickets erworben werden. Eine Rücküberweisung des bereits für die ermäßigten Tickets bezahlten Betrages erfolgt nur unbar auf das Zahlungsmittel, welches beim Online-Kauf benutzt worden ist. Eine Online-Buchungsgebühr wird nicht zurückerstattet.

2.6 Der Vergütungsanspruch entsteht mit Vertragsschluss. Auf die tatsächliche Abholung der Kinotickets durch den Kunden kommt es nicht an.

2.7 Die vom Kunden erworbene Eintrittskarte berechtigt lediglich und ausschließlich zum Besuch der auf der Eintrittskarte ausgedruckten Vorstellung zu dem angegebenen Termin. Zum Einlass berechtigen grundsätzlich nur die von THALIA KINO ausgegebenen Eintrittskarten. Weitere Leistungen sind, soweit diese nicht auf der Eintrittskarte vermerkt sind, im Kartenpreis nicht enthalten.

2.8 Bei Verlust der Eintrittskarte nach Gefahrübergang wird weder von THALIA KINO noch von CINEWEB Ersatz geleistet.

3. Gutscheine

3.1 Ein Anspruch darauf, dass CINEWEB die Bezahlung mit Gutscheinen (gleich ob diese von THALIA KINO oder Dritten sind) akzeptiert, besteht nicht.

3.2 Sollte CINEWEB Gutscheine dennoch akzeptieren, gelten die diesbezüglichen Regelungen von THALIA KINO entsprechend.

4. Hinweise zu Datenschutz und Datenverarbeitung

4.1 CINEWEB erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. CINEWEB beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird CINEWEB Daten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien

4.2 Ohne die Einwilligung des Kunden wird CINEWEB Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

4.3 Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich seiner Person gespeicherten Daten. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt CINEWEB. Anfragen können an die unter Ziffer 1.2 aufgeführten Kontaktdaten gerichtet werden.

4.4 Im Übrigen wird auf die Hinweise zum Datenschutz von THALIA KINO verwiesen.

5. Prüfungspflicht des Kunden

5.1 Beim Kauf von Eintrittskarten über das Online-Ticketing-System hat der Kunde die Bestätigungs-E-Mail als auch die später ausgehändigten Tickets unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Korrektheit zu überprüfen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.

5.2 Eintrittskarten, Gutscheine und Waren können nur in Euro oder mit Bonuspunkten nach einem von THALIA KINO betriebenen Bonussystem (Einzelheiten zu einem etwaigen Bonussystem regeln die Bestimmungen von THALIA KINO) bezahlt werden.

6. Ausschluss von Widerruf- und Rückgaberechten im Falles des Erwerbs von Eintrittskarten/Gutscheine
Beim Verkauf von Eintrittskarten und Gutscheinen für eine Freizeitveranstaltung wie z.B. eine Kinovorstellung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht gegenüber CINEWEB oder THALIA KINO zusteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.
Im Wege der Kulanz gewährt Cineweb ein freiwilliges Stornierungsrecht bis 30 min vor Beginn der Veranstaltung, sofern der Kinobesuch noch nicht angetreten oder die Tickets noch nicht abgeholt wurden.

7. Haftung von CINEWEB

7.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von CINEWEB, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

7.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet CINEWEB nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7.3 Die Einschränkungen der Ziffern 7.1 und 7.2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von CINEWEB, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

7.4 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

7.5 Für Fremdleistungen, welche von Dritten im Rahmen bestehender Verträge oder Absprachen erbracht werden, haftet nicht CINEWEB, sondern der jeweilige Leistungserbringer direkt.

7.6 Die vorstehenden Verhaltensgebote aus den AGB von THALIA KINO sind zu beachten.

8. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

8.1 Für Geschäftsbeziehungen jeder Art zwischen CINEWEB und dem Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

8.2 Erfüllungsort für alle Ansprüche, welche sich zwischen CINEWEB und dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist der Sitz des Unternehmens wie unter 1.2 genannt.

8.3 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der gültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen Bestimmung die gesetzliche Bestimmung.

Stand: Juli 2014

Partner von CINEWEB